Münchner Schachjugend

An Christi Himmelfahrt fand mit dem Garchinger Jugend-Open das dritte von vier Turnieren des Münchner Figurenpokals statt. Vor dem letzten Turnier am 30. Juli in Unterhaching sind nun in Führung:

U18: Jan Kessler (SC Unterhaching) und Michael Schelle (SF Deisenhofen)
U16: Kadir Özden: (MSA Zugzwang 82)
U14: Laura Röll (SC Vaterstetten-Grasbrunn)
U12: Denis Werner (SC Garching 1980)
U10: Noah Acharya (SC Unterhaching)
U8: Heinrich Grunert (SK München Südost)

Zwei Münchner Spieler haben für einen schönen Erfolg bei der Bayerischen Jugend-Einzelmeisterschaft gesorgt, die in der zweiten Woche der Osterferien stattfand: Sofie Klenk vom SC Tarrasch 45 München gewann die U18w mit einem ganzen Punkt Vorsprung. In der U16 gelang Lars Goldbeck vom SC Vaterstetten-Grasbrunn der Sieg.

Ebenfalls erwähnenswert sind die Leistung zweier Spieler vom SK München Südost: Leonardo Costa wurde in der U10 Zweiter mit nur einem halben Buchholzpunkt Rückstand, während Petro Lohvinov in der U12 den dritten Platz erreichte. In der U10w erspielte sich auch Siri Prinzen vom SC Tarrasch 45 München den dritten Platz.

Diese Spieler haben sich damit aller Voraussicht nach für die Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Nur zwei Wochen nach der Münchner Schulschach-Meisterschaft fand am vergangenen Samstag bereits die Bayerische Ausgabe der Meisterschaft statt. Im oberfränkischen Bindlach nahe Bayreuth kamen über 100 Teams aus ganz Bayern zusammen und spielten die Sieger in den offiziellen Wertungsklassen sowie einigen weiteren Turnieren aus.

Aus Münchner Sicht gab es erfreuliches zu berichten. Mit dem Maria-Theresia-Gymnasium in der WK IV, der Grundschule Garching-West in der WK Grundschule sowie in der WK Grundschule Mädchen sind gleich drei Bayerische Meister zu feiern. Diese dürfen nun Mitte Mai Münchner wie Bayerische Farben auf der Deutschen Meisterschaft vertreten.

38 Grundschulmannschaften und 47 Mannschaften aus weiterführenden Schulen - das ist ein neuer Rekord bei der Teilnehmerzahl der Münchner Schulschachmeisterschaft, die in diesem Jahr erstmals im Gymnasium Kirchheim stattfand.

Um Betreuern bei den anstehenden Begegnungen der Jugend-Bezirksliga wieder die Möglichkeit zu geben, ihre Schützlinge spielen zu sehen haben wir uns als Spielleitung eine neue Regelung zu diesem Thema überlegt.

Alle Details sind dem beigefügten Dokument zu entnehmen.

Umgesetzt wird das ganze erstmals am nächsten Sonntag.

Wir nehmen Feedback jeder Art gerne entgegen und danken im Voraus für euer Verständnis

.

Die Schulschachmeisterschaft 2016/17 musste verschoben werden. Neuer Termin ist der 11. März. Austragungsort ist nach wie vor das Gymnasium Kirchheim.

Die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten:

  • Die Mannschaften müssen bis spätestens 7. März per Online-Formular angemeldet werden.
  • Zum Turnier muss für jede Mannschaft ein Exemplar des Meldescheins mit der von der Schulleitung bestätigten Aufstellung mitgebracht werden.

Am vergangenen Sonntag sind nach dem Start der Jugend-Bezirksligen die letzten Partien der Jugend-Einzelmeisterschaft zu Ende gegangen. Bereits eine Woche zuvor fand die Jugend-Blitzmeisterschaft statt.

Die U14-Mannschaftsmeisterschaft wurde dieses Jahr erneut in zwei Ligen mit je sechs Mannschaften ausgetragen. In beiden Ligen sicherte sich eine Mannschaft des SK München Südost den ersten Platz. Während der Sieg in der ersten Liga mit nur einem abgegebenen Brettpunkt aus fünf Runden sehr deutlich war, ging es in der zweiten Liga spannender zu. Der SK München Südost darf unseren Bezirk damit bei der Bayerischen U14-Mannschaftsmeisterschaft im Sommer des kommenden Jahres vertreten.

Am vergangenen Sonntag fand der zweite von drei Terminen der Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft 2016/17 statt. Die meisten Altersklassen sind bereits fertig geworden, so dass ein Großteil der neuen Münchner Jugend-Einzelmeister feststeht.

Am vergangenen Wochenende fand parallel zu den ersten drei Runden der U14 auch die U16-Mannschaftsmeisterschaft statt. Da sich nur vier Mannschaften angemeldet hatten wurde das dreiründige Vollrundenturnier an einem Tag ausgespielt.

Die Jugend-Einzelmeisterschaft findet in diesem Jahr an zwei bis drei Sonntagen statt. Alle Altersklassen spielen am 23. Oktober und 13. November. In den Klassen U18, U16 und U14 gibt es zudem einen dritten Termin am 11. Dezember, nach der ersten Runde der U20-Mannschaftsmeisterschaft. Spiellokal ist jeweils die Mensa des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in der Quiddestraße.

Die Anmeldung ist ab sofort per Online-Formular möglich.

Die Mannschaftsmeisterschaften U14 und U16 werden dieses Jahr an zwei Terminen ausgetragen: Die Runden 1-3 finden am 8. Oktober beim SC Vaterstetten-Grasbrunn statt, die Runden 4+5 am 26. November beim SC Tarrasch. Vielen Dank an beide Vereine für die Ausrichtung!

Der Meldeschluss für die Mannschaften ist der 29. September. Die Aufstellungen müssen bis zum 6. Oktober gemeldet werden.

In der Jugendversammlung am 27. Juli wurde der Terminplan der kommenden Saison besprochen und beschlossen.

Seite 1 von 4
   

Nächste Turniere  

   

Offene Jugendturniere  

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.