Am Samstag, dem 25.11.2017 veranstaltet der TSV Solln das 1. Offene Schnellschachturnier um den Sparkassenpokal. Auf Grund der größeren Teilnehmerzahl findet das Turnier im Pfarrzentrum St. Johann Baptist in Solln statt. Eine zeitige Voranmeldung wird empfohlen.

Die komplette Ausschreibung sowie Anmeldelisten finden sich auf der Webseite des TSV Solln.

Auf großes Interesse stieß bisher der für 18./19. November 2017 ausgeschriebene Lehrgang zum Erwerb der Lizenz als Verbandsschiedsrichter. Inzwischen sind alle verfügbaren Plätze ausgebucht. Weitere Interessenten können nur auf eine Warteliste gesetzt werden und kommen zum Zug, wenn ein Vorangemeldeter zurücktritt.

Dienstag, 03 Oktober 2017 14:57

Twitter

geschrieben von

Seit einigen Tagen hat der Bezirksverband ein Twitter-Profil: https://twitter.com/SchachMuenchen

Während des OIS 2017 kann man sich dort zeitnah informieren und einige Fotos entdecken. Auch zukünftig wird dort von aktuellen Ereignissen berichtet.

Sonntag, 01 Oktober 2017 14:13

OIS 2017 hat begonnen

geschrieben von

Am Samstag hat in Unterhaching das 37. Offene Internationale Schachturnier München angefangen. Mit insgesamt 155 Spielern ist die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen. Als Favorit der 91 Spieler im A-Turnier geht GM Egor Krivoborodov ins Rennen, der das Turnier bereits im Jahr 2014 gewinnen konnte. Außerdem sind mit Michael Fedorovsky, Robert Zysk, Thomas Reich und Christian Köpke vier Internationale Meister vertreten. Im 64 Teilnehmer zählenden B-Turnier führt Vorjahressieger Thomas Post die Teilnehmerliste an.

L1310859
Der 1. Vorsitzende Jörg Wengler bei der Begrüßung der Teilnehmer
Im Hintergrund das Schiedsrichterteam, bestehend aus Tobias Stempfle, Jan Englert und Ronny Damaske
(Foto: Ralph Alt)

L1310872
Blick in den Turniersaal
(Foto: Ralph Alt)

Zur Münchner Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2017/18 haben 20 Mannschaften gemeldet, darunter alle 17 Teilnehmer des Vorjahres. Neu dazugekommen sind zwei Mannschaften des SC Roter Turm Altstadt sowie eine Mannschaft des FC Bayern.

Am Sa./So. 18./19. November führt der Bezirk wieder einen Lehrgang zum Erwerb einer Lizenz als Verbandsschiedsrichter durch. Tagungsort ist das Spiellokal des SC Roter Turm Altstadt in der Arcisstraße 45 in München-Maxvorstadt. Wer den Lehrgang erfolgreich abschließt, kann Wettkämpfe der Bayerischen Landesliga und Regionalliga als Schiedsrichter leiten.

Jeder Verein solle mindestens ein Mitglied haben, das wenigstens diese Schiedsrichter-Ausbildung mitgemacht und erfolgreich absolviert hat. Es gibt Pläne, in einigen Jahren auch von denen, die einen Mannschaftskampf der Münchner Mannschaftsmeisterschaft als Schiedsrichter leiten, den Erwerb dieser Lizenz zu verlangen. Interessenten melden sich bei "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" (Ralph Alt).

Wegen der geringen Anzahl von Plätzen wird um Voranmeldung gebeten.

In einer spannenden letzten Runde konnte sich Konrad Bumes (SC Haar) gegen Jürgen Rennenkampff (SC Tarrasch) durchsetzen und gewann den Titel vor dem 2-maligen Sieger Boris Miskevicer (SG Schwabing München Nord) und Walter Schmidt (SC Haar). Danke an Martin Bauer für die Turnierleitung und die Betreuung der Teilnehmer vor Ort!

Abschlusstabelle Fotos

Die Mannschaftsmeisterschaft der Senioren findet in dieser Saison zwischen Oktober und Februar statt. Los geht's in der Woche beginnend mit dem 9. Oktober, die letzte Runde findet in der Woche beginnend mit dem 19. Februar statt. In der 1. Liga wird angestrebt mit sechs Teams zu spielen, die genaue Einteilung hängt aber wie immer von der Zahl der Anmeldungen ab (bis zum 23. September).

In der letzten Runde der Senioren-Einzelmeisterschaft, die am Donnerstag, 7. September ab 14:00 Uhr im Bürgerheim in der Bergmannstr. 33 stattfindet, haben noch fünf Teilnehmer die Chance, Seniorenmeister zu werden: Konrad Bumes (5 aus 6), Boris Miskevicer (4,5), Walter Schmidt (4,5), Helmut Pronold (4,5), Jürgen Rennenkampff (4,5). Vier dieser Titelanwärter treten zudem gegeneinander an, was spannende Wettkämpfe erwarten lässt.

Mehr Informationen auf der Turnierseite.

Mit einer großen Überraschung endete das diesjährige Pokalturnier des Roten Turms. Im Finale
konnte Eckart Rupp (SF Deisenhofen, an 7 gesetzt) mit dem nötigen Quäntchen Glück den klaren
Turnierfavoriten Artur Schelle (SC Tarrasch München) bezwingen und sich so in die namhafte Liste
der bisherigen Turniersieger eintragen. Neben den in der Ausschreibung ausgelobten Geldpreisen
gab es für die ersten drei der Endrangliste noch einen Buchpreis, den somit auch Simon Ritzka (SC
Roter Turm Altstadt) erhielt.

Seite 1 von 19
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.