Münchner Schachjugend

Verständlicherweise können für die aktuelle Saison noch keine Präsenzturniere geplant werden. Vermutlich wird die Einzelmeisterschaft zuerst durchgeführt werden, falls nötig aufgeteilt nach U10, U12, U14-18 auf mehrere Orte, da hier die Qualifikanten früher feststehen müssen als bei den Mannschaftsturnieren.

Währenddessen gibt es viele Turniere auf Lichess, hier eine kleine Übersicht über die Turniere mit Fokus auf die Jugend:

Aufgrund Corona wurde die diesjährige Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft in den Herbst verschoben - und trotz gestiegener Zahlen durchgeführt, wenn auch in einem fast ganz anderen Modus.

So wurde das Event mit normal über 1000 Teilnehmern auf zwei Wochen aufgeteilt, auf die Kern-Turniere U10/w bis U18/w reduziert und ein sehr sicheres Hygiene-Konzept aufgelegt. Es besteht Maskenpflicht am Brett bzw. im ganzen Hotel, es wird an Doppeltischen mit 1,40 Meter Breite gespielt und es wird viel Wert auf Hand- und Flächendesinfektion gelegt.

In der ersten Woche (U14/w bis U18/w) nahmen vier Jungen und zwei Mädchen aus München teil, in der zweiten Woche (U10/w, U12/w) ein Mädchen.

Nachdem seit Mitte August wieder Schachturniere möglich sind wurde die 1. Jugend-Bezirksliga nach den Sommerferien wieder aufgenommen. Die Kämpfe wurden entweder bei den Vereinen oder gestern, am zentralen Abschlusstermin, ausgetragen. Die SG Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim konnte dabei ihre drei Kämpfe gewinnen und hat so den ersten Platz erreicht!

Dies bedeutet den nächsten Erfolg für den Verein sowie das schachliche Umfeld der drei Gemeinden, nachdem vor gut zwei Wochen das Gymnasium Kirchheim als Deutsche Schachschule ausgezeichnet wurde. Werfen wir noch einen genaueren Blick auf die noch jungen Mannschaften:

Von 4.-6. September fand auf Schloss Obersteinbach in Mittelfranken die bayerische Einzelmeisterschaft der Altersklasse U8 statt. Von den 21 Teilnehmern kamen 3 aus München, deren Ergebnisse jedoch kaum unterschiedlicher ausfallen konnten.

Herausragend war allerdings der Auftritt von Daniel James Chua (SC Garching 1980), der trotz fehlender DWZ und nur aufgrund seiner Online-Leistungen nominiert worden war. Nachdem er nur am Sonntag vormittag gegen den späteren Sieger Tingrui Shen (TV Tegernsee) verloren hatte, zudem am Vortag ein Remis gegen den späteren Drittplazierten Quirin Fischer (SF Tegernheim) abgab, besiegte er zum Abschluß den hohen Turnierfavoriten Daniel Hepp (SC Wolfratshausen 1948). So sicherte er sich mit 5,5 Punkten aus sieben Partien den bayerischen Vize-Titel!

Veda Ramakrishnan (SC Vaterstetten-Grasbrunn) stolperte nach einem Auftakterfolg in den nächsten Runden ein wenig, schaffte mit drei Siegen aus den abschließenden vier Partien aber noch einen respektablen 9. Rang. Leider gar nicht zu ihrem Spiel fand Sandra Piffczyk (SC Garching 1980), die nur 1,5 Punkte erringen konnte und damit über den 21. Platz nicht hinaus kam.

Somit sind zumindest die Bayerischen Meisterschaften einer Altersklasse in dieser Saison ausgespielt worden. Die Hoffnung ist, dass mit der nun begonnenen Saison 2020/21 auch die anderen Altersklassen wieder zum Zug kommen. Was die U8 betrifft, so sind übrigens die beiden Erstplazierten auch weiterhin dieser Altersklasse zugehörig. Das kann ja spannende werden im nächsten Jahr..

Von 4.-6. September findet die erste bayerische Schachakademie statt! Johannes Pfadenhauer (Ausbildungsreferent des BSB) hat ein tolles Programm zusammengestellt, dass der Ausschreibung im Anhang entnommen werden kann. Die Anmeldung und weitere Informationen sind hier zu finden.

Im Rahmen der diesjährigen Jugendleiterversammlung wurde die Fortführung bzw. Beendigung der Saison 2019/20 besprochen. Klar ist: es kann nur weitergehen, falls sich die Situation weiterhin entspannt - so wie es momentan der Fall ist.

Die Bayerische Schachjugend veranstaltet im Mai eine Serie von sechs verschiedenen Onlineseminaren zu den verschiedensten Themen. Hier gibt es alle Informationen sowie das Anmeldeformular.

Mit 46 bzw. 43 Teilnehmern erfreuten sich die ersten Online-Turnier auf Lichess großer Beliebtheit. Ab Donnerstag wird daher in folgenden Rhythmus gespielt:

  • Montag 16-18 Uhr
  • Mittwoch / Donnerstag  (im Wechsel, diese Woche am Donnerstag) 16-18 Uhr
  • Samstag 10-12 Uhr

Für's erste bleibt es dabei bei 10+0. Die Anmeldung erfolgt weiterhin über das Formular sowie unser Lichess-Team.

Sieger der ersten beiden Turniere war karasso, der seine Partien auf seinem Twitch-Kanal live kommentiert. Seine Übertragungen sind auch hinterher als Video-on-demand abrufbar, sodass jeder der gegen ihn gespielt hat im Video quasi eine (kleine) Analyse bekommt. Die weiteren Plätze waren bunt gemischt, so finden sich in den Top 10 mehrere Spieler die noch U12 sind!

Wie bereits hier angekündigt werden der zweite Teil der U20-MM, die U10-MM und die Blitzmeisterschaft wegen des Corona-Virus' auf unbestimmte Zeit verschoben.

Nach der ersten Hälfte mit 4 bzw. 5 absolvierten Runden zeigen sich alle drei Jugend-Bezirksligen an der Spitze hart umkämpft.

In der ersten Liga kämpfen gleich fünf Mannschaften um Meisterschaft und Aufstieg - Haar 1, Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim 1 und Bayern haben 6 Mannschaftspunkte (MP) und sind nur durch einen halben Brettpunkt (BP) getrennt, Zugzwang und Tarrasch 2 folgen mit 5 MP direkt danach.

Einfacher ist es in der zweiten Liga: Garching 2 und Vaterstetten 2 trennten sich im direkten Duell 2-2 und gewannen alle anderen Kämpfe, sodass sie mit 7 MP und 2 MP Vorsprung an der Tabellenspitze stehen. Momentan hat Garching 2 einen BP mehr.

Letztlich neun Mannschaften spielen in der dritten Liga, da zwei Paarungen vorgezogen werden konnten ist die Tabelle momentan etwas "krumm". Hier stehen Sendling 2 und Kirchseeon mit 11 MP - 2-2 im direkten Vergleich - ganz vorne. Knapp dahinter lauert Garching 3, sie haben 10 MP und ein Spiel weniger, allerdings müssen sie unter anderem noch gegen die beiden vor ihnen platzierten Teams spielen.

Die U20-MM ist nun eingeteilt - hier geht es zur Übersicht. An der 3. Jugend-Bezirksliga nehmen zehn Mannschaften teil, die in einer Gruppe spielen. Daher finden am 7. März drei Runden statt, an den anderen drei Terminen (8., 28., 29. März) jeweils zwei. Der Beginn der ersten Runde des Tages ist nach wie vor 10 Uhr.

Die Abgabe der Mannschaftsaufstellungen erfolgt bis zum 4. März.

Stand: Anmeldeschluss - Einteilung vsl. am 23. Februar.

An der diesjährigen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft nahmen 24 Teams in der WK Grundschule, 13 "Anfängerteams" (nur 1. und 2. Klasse) sowie 35 Teams der weiterführenden Schulen teil.

Bereits zum sechsten (!!) Mal in Folge konnte sich dabei die Grundschule Garching-West zur Bayerischen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren, während bei den weiterführenden Schulen vor allem das Maria-Theresia-Gymnasium hervorstechen konnten, die bei ihrem Sieg in der WK 3 nur einen einzigen Brettpunkt abgaben.

Seite 1 von 8
   

Nächste Turniere  

Hoffentlich bald!

   

Online-Turniere  

Garchinger offene Jugendturniere
Jeden Samstag ab 10:00 Uhr
lichess.org/team/garchinger-offene-jugend-turniere

U10 um 10
jeden Sonntag ab 10:00 Uhr
lichess.org/team/u10-um-10

DSJ-Grundschulturniere
jeden Mittwoch und Samstag jeweils ab 16:30 Uhr
lichess.org/team/dsj-grundschulturniere

DSJ-Variantenturniere
jeden Dienstag ab 18:15 Uhr
lichess.org/team/deutsche-schachjugend-dsj

   
© Schach-Bezirksverband München e.V. im Bayerischen Schachbund