MMPT - Münchner Mannschaftspokalturnier

Der Münchner Mannschaftspokal wird jedes Jahr von März bis Mai an mehreren Sonntagen ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, die Mannschaften im überregionalen Spielbetrieb haben, sowie Qualifikanten aus dem Ligapokal.

Modus: K.-o.-System (4 Spieler pro Mannschaft)
Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge, 30 Minuten für den Rest der Partie zzgl. 30 Sekunden pro Zug

Sieger 2016: SC Garching 1980

Termine 2017: 5. März bis 4. Juni

Der diesjährige Münchner Mannschaftspokal hatte mit 13 Teilnehmer weniger als in den Vorjahren. Allerdings geht das zum Teil auf die Aufspaltung des Pokalwettbewerbs in Liga- und Mannschaftspokal zurück. Im Ligapokal spielten 10 Mannschaften mit, von denen drei sich direkt oder durch Nachrücken für den Mannschaftspokal qualifiziert haben. Somit kann man in der Summe von 20 Mannschaften sprechen, womit zumindest der Abwärtstrend - 2011 waren es nur 17 Mannschaften - aufgehalten werden konnte. Es bleibt aber das Ziel, den Mannschaftspokal in Zukunft mit 16 Teams durchführen zu können.

Heute trafen sich der SC Tarrasch 45 München und der SC Garching 1980 zu einer Neuauflage des Vorjahresfinals. Nominell war Tarrasch Favorit, trotzdem gelang es den Garchingern ihren Titel zu verteidigen.

Samstag, 28 Mai 2011 19:45

MMPT 2010

geschrieben von

Der SC Garching 1980 gewinnt den Mannschaftspokal 2010!

Seite 2 von 2
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.